Language Language Language
Hovedside > Måsøy museum > Article

Havøysund

Havøysund ist heute das größte Fischerdorf in der Gemeinde Måsøy, das Gemeindezentrum heute.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstmals erwähnt wurde der Ort auf einer Steuerliste von 1668, laut der zwei Personen Steuern bezahlten. Nach 1630 kam es zu Krisezeiten entlang der Finnmarksküste und Teile der Bevölkerung der Pfarreien Ingøy und Hjelmsøy suchten nach alternativen Wohnplätzen in der Nähe. Von festen Ansiedlungen kann man allerdings noch nicht sprechen. Im 18.Jahrhundert wohnten zwischen 3 und 7 Familien in Havøysund. Der erste Handelsmann war Andreas Outzen. Er bekam seine Genehmigung im Jahr 1811. Von 1921 an trieb Christian Schwensen von Talvik Handel. Danach folgte Hans Ulich, welcher gern als König der Finnmark bezeichnet wird. Er fungierte auch als erster Bürgermeister der Gemeinde Måsøy. Um die Jahrhundertwende wurde eine Helling für Boote an der Stelle des heutigen Hotels errichtet. Sie war bis 1926 in Betrieb. 1928 errichtete die Trondheimer Firma Bysting eine Fischannahmestelle auf der Festlandseite und eine neue Helling wurde östlich von der Klokkerjordet gebaut. Gleichzeitig wurde eine weitere Fischannahmestelle errichtet, welche hauptsächlich Frischfisch exportierte. Im Jahre 1940 besaß Havøysund insgesamt drei Fischannahmestellen. Die Zwischenkriegsjahre waren sehr schwierig für alle, sowohl Fischer als auch Ankäufer. 1938 wurde das Rohfischgesetz eingeführt, welches eine Mindestpreisgarantie gab. Der Zusammenarbeitsgedanke war unter den Fischern stark ausgeprägt und nach dem 2. Weltkrieg wurde die Havøysunder Kooperationsgesellschaft gegründet. Sie bestand bis 1987. Die Gesellschaft war das erste Unternehmen in der Finnmark, das nach dem Krieg mit der Produktion von gefrorenem Filet begann. Vor dem Krieg wurde hauptsächlich Salz- und Trockenfisch produziert. Erst in den 50er Jahren wurde Havøysund zu einem ansehnlichen Fischerdorf. In den 60er Jahren fand man hier eine riesige Flotte, mit Booten in allen Grössen. Diese Entwicklung machte Havøysund weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt.